Webshopsoftwares im Vergleich: Magento versus Shopify

Title Magento vs. Shopify

Was sind die Unterschiede der beiden Softwarelösungen? 

Wer einen Webshop eröffnen möchte, der hat die Qual der Wahl.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Tools, die dafür verwendet werden können, einen Onlineshop aufzusetzen.

In unserem heutigen Artikel setzen wir uns mit den beiden Shoplösungen Magento und Shopify auseinander. 

Möchten Sie wissen, welche Unterschiede es bei Magento und Woocommerce gibt?

Lesen Sie in unserem Beitrag Magento vs. Woocommerce mehr dazu. 

Entscheidungen Software

Über Magento

Magento ist eine der beliebtesten Softwarelösungen für die Erstellung von leistungsstarken und individuellen Webshops

Seit 2018 gehört Magento zum Hause Adobe und kann deshalb auch über die Adobe Commerce Cloud bereitgestellt werden. 

Weltweit gesehen hat Magento einen Marktanteil von 30 %, was bedeutet, dass etwa 250.000 Onlineshops auf der Basis von Magento laufen. 

In Deutschland setzen rund 14 % der Webshopbetreiber auf die Softwarelösungen von Magento. 

Vorteile von Magento

Design MagentoMagento bietet den Besitzern von Webshops die Möglichkeit, sich nahezu frei im Electronic Commerce zu entfalten.

Sie bestimmen selbst, wie der Webshop aufgebaut werden soll, wie er aussieht und welche Funktionen Sie Ihren Kunden anbieten möchten.

Dank des flexibel Anpassbaren PHP-Codes können auch individuell erstellte Erweiterungen, Themes, Templates oder Schnittstellen im Webshop verwendet werden.

 

Ferner ist Magento optimal skalierbar, sodass Sie Ihren Onlineshop jederzeit an die Situation Ihres Unternehmens anpassen können. Mit wenig Aufwand kann der Webshop um eine Vielzahl an Produkten erweitert oder verkleinert werden.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Magento die Möglichkeit bietet, Store Views zu erstellen.

Damit können Sie Ihren Webshop mit den gleichbleibenden Inhalten in verschiedenen Sprachen und Währungen anbieten. Diese Stores lassen sich aber genauso flexibel anpassen und können auf Wunsch unabhängig vom ‚Muttershop‘ betrieben werden.

Versionen von Magento

Magento bietet verschiedene Lizenzen für Ihren zukünftigen Onlineauftritt an: Magento 2 gibt es als Open Source, Commerce und Commerce Cloud Lösung.

Magento 2 Open Source ist die kostenlose Grundversion und bietet schon im Standard viele Funktionen, die ein moderner Webshop benötigt. Sie ist besonders für Entwickler sowie Programmierer und Unternehmen mit geringem Budget geeignet.

Die Commerce Lösungen richten sich an Händler, die planen größeren Umsatz mit ihrem Webshop zu generieren. Die zu bezahlenden Lizenzkosten orientieren sich am Bruttoumsatz des Onlineshops.

Die Zusatzfunktion von Magento 2 Commerce Cloud ist, dass Ihr Webshop direkt in einer für Magento optimierten Cloud bereitgestellt wird.

Kosten von Magento

Falls Sie sich Fragen, welche Kosten für den Betrieb oder die Entwicklung eines Magento Shops auf Sie zukommen, könnten die beiden folgenden Artikel interessant für Sie sein:

Dort haben wir mehrere Einflussfaktoren und wichtige Aspekte aufgelistet, die sie auf keinen Fall in Ihrer Kalkulation vernachlässigen sollten.

Über Shopify

Die Geschichte von Shopify begann als der deutsche Auswanderer Tobias Lütke einen Webstore für Snowboards und Zubehör unter dem Firmentitel Snowdevil mit seinen Freunden veröffentlichte.

Nach mehreren Namenswechseln wurde der Name Shopify 2006 für die E-Commerce-Plattform festgelegt.

Mittlerweile benutzen mehr als eine Millionen Webshopbetreiber die Baukastenlösung von Shopify um Ihre Waren online zu vertreiben.

Eine der bekanntesten Verkäufer weltweit ist die Unternehmerin Kylie Jenner, die in Ihrem Webstore Make Up- und Beautyprodukte anbietet.

Vorteile von Shopify

Design Shopify

Shopify ist eine Baustatzlösung für den Electronic Commerce und ist daher schnell und kostengünstig einrichtbar.

Für Einsteiger im Onlinehandel ist der Administrationsbereich einfach gehalten, kann aber mittels ein paar Einstellungen auf den professionellen Vertrieb angepasst werden.

Zudem ist die Pflege von Produkten und weiteren inhaltlichen Elementen im Vergleich zu anderen Shopsystemen wie Magento einfacher.

Mittels dem *.csv-Format lassen sich die Datensätze bequem einlesen und verwalten.

Ebenso liefert Shopify optisch ansprechende Standarddesigns mit, lässt aber auch zu diese anzupassen oder eigene Templates und Themes aufzuspielen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie sich bei Shopify nicht um das Thema Hosting kümmern müssen. Das übernimmt die Plattform für Sie.

Versionen von Shopify

Wie Magento bietet Shopify ebenso verschiedene Lizenzversionen an: Shopify Lite, Basic Shopify, Shopify, Advanced Shopify und Shopify Plus.

Shopify Lite ist ein Tool, welches Ihnen erlaubt, direkt auf Ihrer eigenen Webseite Waren zu vertreiben und diese in einen Onlineshop zu verwandeln.

Basic Shopify ist die Grundversion der Software und liefert alle Funktionen mit, die man zur Eröffnung eines Webshops benötigt. Shopify erweitert die Funktionalitäten der Basisversion um professionelle Berichte und internationale Domains. Advanced Shopify lässt es zusätzlich zu, Preise für verschiedene Regionen festzulegen.

Bei Shopify Plus handelt es sich um die Lizenz, die sich an Unternehmen mit größerem Umsatzvolumen richtet.

Kosten von Shopify

Die Kosten von Shopify sind je Version unterschiedlich und lassen sich auf dieser Seite nachlesen.

Zudem kommt zusätzlich zu der monatlichen Grundgebühr der Lizenz noch eine Umsatzbeteiligung von 2 % pro Bestellung auf Sie zu. Gerade bei Neueinsteigern mit geringem Umsatz oder einem saisonal schwankenden Geschäftsmodell kann dies ein großes Argument gegen einen Shopify Webstore sein.

Fazit

Die Shopsoftwarelösungen Magento und Shopify sind beide vielversprechend, richten sich aber an verschiedene Zielgruppen.

Magento zielt auf Händler ab, welche professionellen und individualisierten Handel betreiben möchten. Spezielle Anforderungen an die Shopsoftware können mittels Erweiterungen, Schnittstellen sowie Plugins über Individualcodes gewinnbringend realisiert werden. Durch die flexible Skalierbarkeit der Magento Software ist das Umsetzen von stark Inhalt-orientierten Webseiten kein Problem.

Jedoch benötigen Sie zum erfolgreichen Betrieb eines Magento Shops solide Programmierkenntnisse in der Sprache PHP. Alternativ könnten Sie eine Magento Agentur wie die Immerce GmbH mit der Erstellung Ihres Onlineshops betrauen.

Shopify hingegen ist eher für Beginner im E-Commerce geeignet, die tendenziell kleiner gehaltene Webauftritte mit einer überschaubaren Produktpalette eröffnen möchten. Das Backend lässt sich kaum verändern, da es sich um ein geschlossenes System handelt.

Dennoch bietet die Baukastenlösung für Nutzer ohne Programmiererfahrungen viel Potential zum Anpassen und Managen des eigenen Webshops.

Eine Entscheidung zwischen den verschiedenen Shopsoftwares zu treffen, ist nicht einfach. Viele Aspekte wie die benötigten Kapazitäten, Ressourcen und individuelle Wünsche und Bedürfnisse beeinflussen die Anforderungen an das Programm.

Wir als Onlineshop Agentur haben über die Jahre viele Erfahrungen im Bereich Electronic Commerce sammeln können und wissen daher, worauf es wirklich ankommt. Schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne ausführlich und ehrlich zu Ihrem Projekt.

Vorheriger Beitrag
Das neue Magento 2 Upgrade Compatibility Tool
Nächster Beitrag
Tipps für die Eröffnung eines Onlineshops Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Beratung
Telefon
Beratung Pop-up
Datenschutzerklärung

Hiermit erteile ich meine Einwilligung, ein Angebot per Mail über die Dienstleistung von www.immerce.de zu erhalten. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Telefon:

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 08:00 – 17:30 Uhr