Canonical Link

Canonical Link

Ein Canonical Link wird auch als Canonical Tag, Canonical URL oder URL Canonicalization bezeichnet. Diese Linkart wurde im Jahr 2009 von den Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo! eingeführt.

Ein Canonical Link wird in den Quellcode einer Webseite integriert. Damit kann gekennzeichnet werden, welche die ursprüngliche Quelle eines Inhalts ist.

Wenn nun beispielsweise Duplicate Content vorliegt, kann durch die Nutzung eines Canonical Links verhindert werden, dass die Ursprungsseite nicht indexiert wird. Der Canonical Tag verweist also auf das Original.

Erkennt der Google Crawler einen Canonical Tag auf einer Webseite, ist ihm klar, dass die Ursprungsquelle eine andere ist.

Anwendungsfälle von Canonical Tags

Grundsätzlich sollte jede Seite einer Webseite mit einem Canonical Link ausgestattet sein. Dadurch lässt sich ungewollter Duplicate Content vermeiden.

Verlinkt Ihre Webseite beispielsweise auf eine andere und Duplicate Content entsteht, sind Sie als Ursprungsquelle vermerkt und eine Abstrafung wird verhindert.

Auch wenn Sie Inhalt doppelt verwenden oder Ihre Startseite über mehrere unterschiedliche URLs erreichbar ist, sollten Sie einen Canonical Tag setzen.

Der Canonical Link ist vor allem wichtig für die Betreiber von Online-Shops, Blogs und großen Webseiten. Hier kommt es häufig vor, dass der gleiche Content unter verschiedenen Kategorien oder Schlagwörtern zu finden ist.

 

 

Verwenden eines Canonical Links

Der Canonical Link kann entweder im <head> oder im http-Antwort-Header einer Webseite eingefügt werden. Setzen Sie diesen allerdings nur, wenn der Inhalt wirklich identisch oder fast gleich ist.

Eine nur thematische Übereinstimmung wird von den Suchmaschinen meist nicht beachtet. Setzen Sie diese Links mit Bedacht, um einer völligen Missachtung der Canonical Tags Ihrer Webseite zu entgehen.

Verwenden Sie außerdem nicht mehrere Tags auf einer Seite. Suchmaschinen ignorieren diese Auszeichnung bei mehreren Canonical Links auf einer Landingpage.

Stellen Sie die Existenz der Ursprungsseite sicher und prüfen Sie das Vorhandensein eines noindex Robots Meta-Tags auf dieser Seite. Dazu gehört auch, dass die Seite auf jeden Fall erreichbar sein sollte und nicht auf eine 404-Fehlerseite verlinken darf.

Vergewissern Sie sich zudem, ob es sich bei der mit einem Canonical Link versehenen Seite um diejenige handelt, die auch in den Suchergebnissen angezeigt werden soll.

 

 

Darauf sollten Sie beim Setzen eines Canonical Links achten

Blockieren Sie auf keinen Fall eine URL in der Robots.txt. Dadurch verweigern Sie dem Googlebot das crawlen, was zur Folge hat, dass dieser keine Canonical Tags auf der Seite erkennen kann. So entgeht Ihnen möglicherweise wichtiger Linkjuice.

Setzen Sie keinen 4XX http-Statuscode, da die Suchmaschine auch hier Ihren Canonical Link nicht sieht. Auch das führt dazu, dass Linkjuice verloren geht.

Wie schon oben erwähnt, sollte sich der Canonical Link im <head> einer Seite befinden und nicht im <body> auftauchen. Denn dort wird er nicht von Google beachtet.

Prüfen Sie Ihre Webseite regelmäßig auf Probleme im Zusammenhang mit Canonical Links und versuchen Sie diese schnellstmöglich zu beheben.

 

 

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Die Canonical Links spielen in der Suchmaschinenoptimierung eine durchaus wichtige Rolle.Durch das Verwenden eines Canonical Tags, welcher verschiedene URLs mit identischem Inhalt zu nur einer indexierten Version zusammenschließt, wird die Relevanz für ein Keyword erhöht.

Wenn dies nicht der Fall wäre und Duplicate Content besteht, sinkt die Klickrate und die Keywordrelevanz pro URL für das Keyword. Das liegt daran, dass sich die Zugriffe auf verschiedene Versionen aufteilen und nicht auf die eine URL beschränken.

Jedoch existiert noch ein weiterer Grund, warum die Canonical Links eine so wichtige Rolle im Thema Suchmaschinenoptimierung einnehmen. Dieser hat mir der OffPage Optimierung zu tun.

Hier passiert im Grunde dasselbe wie im oberen Beispiel. Der Linkjuice für einen Inhalt wird auf unterschiedliche Webseitenvarianten aufgeteilt, wenn kein Canonical Link genutzt wird. Die Ursprungsquelle bekommt so nicht den Linkjuice, den sie eigentlich erhalten könnte.

 

 

Vorteile der Canonical Links

Der Canonical Link kann ganz einfach, ohne dass Sie die Zugriffsrechte auf Serverkonfiguration besitzen, in die betroffene Seite integriert werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie in der Lage sind eine Standartseite festzulegen und dies, ohne eine Umleitung einfügen zu müssen.

Außerdem kann das Ranking aufgebessert werden, da sich die Aufmerksamkeit nicht mehr auf viele verschiedene Seiten verteilt, sich sondern auf eine Seite bezieht.

 

Kompendium Duplicate Content
Menü
Beratung
Telefon
Beratung Pop-up
Datenschutzerklärung

Hiermit erteile ich meine Einwilligung, ein Angebot per Mail über die Dienstleistung von www.immerce.de zu erhalten. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Telefon:

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 08:00 – 17:30 Uhr