Shopware 6

Shopware Shop Lösungen für Ihren Onlinehandel

✓ persönliche Beratung

✓ professionelle Entwicklung

✓ individuelle Schulung

Shopware 6 – die Revolution im E-Commerce

Shopware ist eine flexibel skalierbare und hochperformante Lösung für den Electronic Commerce. Die neueste Version auf dem Markt ist derzeit Shopware 6, welche sich grundlegend von seinen Vorgängern unterscheidet. Shopware 6 ist für alle Shopbetreiber geeignet, die professionellen Electronic Commerce betreiben und gleichzeitig mit dem Wandel der Zeit gehen möchten 

Das ursprüngliche Shopsystem Shopware 5 wird in der neuen Version in eine moderne E-Commerce-Plattform mit einem gut durchdachten Design umgewandelt.

Dadurch soll den Benutzern die Möglichkeit gegeben werden, mit Ihrem Webshop flexibel wachsen zu können.

Außerdem wurde auf eine Vereinfachung der Geschäftsprozesse abgezielt, indem eine moderne Technologie zur Anbindung von Schnittstellen verwendet wird. 

Shopware 6 - die Revolution im E-Commerce

Die Veränderung in Shopware 6

Die neue Software Shopware 6 verwendet die aktuellen Standards im Bereich Technologie und Webdesign und bietet daher viel Raum für Innovationen. Dies zieht aber leider auch die Tatsache mit sich, dass so gut wie keine Schnittstellen und Plugins von Shopware 5 weiterverwendet werden können.  

Welche positiven Aspekte zu verzeichnen sind, lesen Sie im Folgenden.  

Rule Builder 

Bilden Sie Ihre Geschäftsprozesse mit dem Rule Builder direkt in Shopware 6 ab.  

Der Rule Builder ist ein Modul, mit welchem man dynamische Regeln für den Webshop festlegen kann, ohne auf den Quellcode zugreifen zu müssen.

So können individuelle Produktpreise oder kundenabhängige Lieferkonditionen ohne großen Codierungsaufwand aktualisiert bzw. angepasst werden. 

Shopware 6 Frontend

Frontend 

Das Frontend ist in Shopware 6 mit den internationalen Webstandards Bootstrap und Twig aufgebaut.

Ein großer Vorteil ist dabei, dass das Frontend viel schneller aufgebaut wird und Ladezeiten dadurch reduziert sind. 

Produktmanagement 

Aus den bisherigen Einkaufswelten macht Shopware 6 die Erlebniswelten.

Mit vielen, neuen Möglichkeiten zur Individualisierung von Produktdetailseiten können noch mehr emotional prägende Kundenerfahrungen generiert werden.  

Für die Verwaltung von Produkteigenschaften ist ein neues Modul entworfen worden, mit welchem die Anpassung der verschiedenen Medien und Attribute vereinfacht wird.

Die einzelnen Seitenelemente wie Bilder, Texte und Produkte lassen sich leicht mittels Drag and Drop platzieren.  

Shopware 6 Produktmanagement

API-First 

Shopware 6 API-First

Mit dem Ansatz API-First gewährleistet Shopware 6 einen schnellen Datenaustausch zwischen den verschiedenen Shopbereichen.

Durch die Verwendung einer normierten Schnittstelle können Fehler schneller entdeckt und Verknüpfungen zwischen den Webshops und den Plugins leichter erstellt werden. 

Verkaufskanäle 

Möchten Sie Ihr Produkt auf verschiedenen Plattformen vermarkten, ist dies nun über Verkaufskanäle bequem möglich.

Auch die Anbindung von Social-Media-Kanälen zu Verkaufszwecken ist nun durchführbar. 

Mit der zielgerichteten Vermarktung auf spezifische Kundengruppen erzielen Sie mit Shopware 6 noch bessere Verkaufsergebnisse. 

Auch im Hinblick auf zukünftige Kanäle wie Conversional, Voice Commerce oder IoT-Anbindungen (Internet of Things) sind die neuen Sales Channels eine große Bereicherung. 

Administrationsbereich 

Das Backend wurde im Gegensatz zur Vorgängerversion responsiv programmiert und ist damit auch mit dem Handy leicht handzuhaben

Aus der ehemaligen Fensteransicht ist ein Menü mit einer ordentlich gegliederten Sidebar geworden, was die intuitive Bedienung erleichtert 

Ferner ist der Administrationsbereich übersichtlicher gestaltet, da das User Interface einheitlich und mit weniger Menüpunkten aufgebaut worden ist. 

Shopware 6 Administrationsbereich

So ist es beispielsweise nun einfacher Kundenbewertungen direkt im Frontend darzustellen. 

Shopware 6 Administrationsbereich_2

Ebenso wurde der Page Builder aktualisiert. Für die Erstellung von Produktseiten werden nun Blöcke verwendet, welche in unterschiedliche Kategorien mit anpassbaren Vorlagen unterteilt sind. Zusätzlich sind alle Medien in einem zentralen Verwaltungsbereich ablegbar, was die Erstellung und Gestaltung der verschiedenen Shopseiten schneller und intuitiver macht. 

Außerdem ist der Workflow beim Anpassen von Seiten verbessert worden: Es gibt nun eine permanente Vorschau auf das Frontend. Das heißt, alle Veränderungen sind schneller sichtbar, ohne dass man zwischen zwei Tabs hin- und herwechseln muss. 

Premium Plugins, Professional und Enterprise Edition 

Premium Plugins gehören in Shopware 6 der Vergangenheit an. Ein Großteil der Premium Funktionen werden zukünftig bereits in der Professional Edition integriert sein. Dazu gehören beispielhaft Advanced Promo Suite, Custom Products und Bundles.  

Einige ältere Plugins werden zwar mit der Zeit verschwinden, aber derzeit stehen mehr als 3.500 Erweiterungen zur Verfügung mit denen der eigene Webshop individuell gestaltet werden kann.  

Mit der Erweiterung des Leistungsumfangs war auch gleichzeitig mit einer Erhöhung der Lizenzkosten zu rechnen. Die erfreuliche Nachricht hierbei ist, dass der Preis für die Professional Edition im Vergleich zu Shopware 5 nahezu gleichgeblieben ist. Die Leistung der Edition ist aber signifikant erhöht worden und entspricht dem Funktionsumfang der damaligen Professional Plus-Lizenz. 

Datensicherheit 

Bei Shopware 6 gelten wie bei den Vorgängerversionen alle in Deutschland und der EU niedergeschriebenen Richtlinien für IT-Sicherheit und Datenschutz.

Beispielswiese ist das Cookie Consent Tool in Shopware 6 direkt integriert und muss nicht erst über ein Plugin angebunden werden.

Somit geht jeder Webshop mit dieser Datenschutzpflicht direkt konform. 

Shopware 6 Datensicherheit

Support von Shopware 6 

Support von Shopware 6

Wie bei Shopware 5 kann bei Shopware 6 von einer langen Lebenszeit ausgegangen werden. Vor allem die großen Veränderungen und Innovationen im Bereich der Technik sprechen dafür.  

Ab dem Releasezeitpunkt von Shopware 6 im Juli 2019 verspricht der Hersteller noch weitere 5 Jahre alle Supportleistungen für Shopware 5Es kann also auch bei Shopware 6 mit Sicherheitsupdates und Herstellersupport bis zum Jahr 2029/30 gerechnet werden. 

Neue Features in Shopware 6.2 

Shopbetreiber können mit dem neuesten Update Bestellungen unabhängig vom Zahlungseingang durchführen. Somit können auch für bereits abgeschlossene Bestellvorgänge mit einem noch offenen Zahlungsstatus nachträglich Zahlungseingänge verbucht werden. Dieses Feature ist vor allem dann wichtig, wenn Fehler im Webshop auftreten, beispielsweise durch fehlgeschlagene oder stornierte Zahlungsvorgänge. 

Ferner kann auch die gewünschte Zahlungsart flexibel gewechselt werden und der Kunde per Mail an die Zahlung der Rechnung erinnert werden. 

Ebenso kann jeder Kunde zukünftig den Status der Bestellung abrufen, auch wenn er keinen eigenen Account im Webshop hinterlegt hat. Dies verbessert die User Experience ungemein. 

Des Weiteren können vergriffene Produkte im Webshop für die Kunden ausgeblendet und die Produktdetailseiten als nicht erreichbar gekennzeichnet werden. Dadurch weiß der Kunde direkt, dass sein Wunschprodukt nicht verfügbar ist und bemerkt dies nicht erst beim Check-Out. 

Neue Features in Shopware 6.2

Zudem kann mit Shopware 6.2 der Import und Export von Kundendaten, Produkten und Kategorien im CSV-Format durchgeführt werden. Zeitgleich wurde auch eine Profilverwaltung von Kundenaccounts und das Datenmapping implementiert. 

Migration zu Shopware 6  

Sie möchten Ihren Webshop in Zukunft mit Shopware 6 betreiben? 

Wenn Sie von einer älteren Shopware Software auf die neueste Version upgraden wollen, bietet Shopware einen Migrationsassistenten an, mit welchem der Systemwechsel und die Migration der bisherigen Daten erleichtert werden kann.  

Beim Wechsel von anderen Systemen zu Shopware 6 nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder lesen Sie mehr in unserem Artikel zu Shopware 6 Migration. 

Menü
Beratung
Telefon
Beratung Pop-up
Datenschutzerklärung

Hiermit erteile ich meine Einwilligung, ein Angebot per Mail über die Dienstleistung von www.immerce.de zu erhalten. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Telefon:

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 08:00 – 17:30 Uhr