Der Bounteous Connector in Magento Commerce

Magento Agentur | Ihre Onlineshop Spezialisten

Standardisieren Sie eine effiziente Content-Lieferkette in Magento Commerce.

GruppenchatBeim Erstellen, Verwalten und Publizieren von Produktmediendateien sind viele verschiedene Interessensgruppen integriert.

Beispielsweise sind Persönlichkeiten aus den Bereichen Vertrieb, E-Commerce-Management, Design oder IT maßgeblich am Erfolg Ihres Magento Webshops beteiligt.

 

 

 

Erschwerte Zusammenarbeit

Leider ist es nun mal so, dass jeder Stakeholder unterschiedliche Systeme und Prozesse verwendet, um seinen Beitrag zum Projekt Onlineshop zu leisten. Ferner kommt es auch vor, dass Versionsänderungen nicht korrekt kommuniziert und nicht mehr aktuelle Daten weiterverarbeitet werden.

Dadurch kann das Aktualisieren und Instandhalten Ihrer Webpräsenz sehr zeitaufwendig, ineffizient oder gar nervenzehrend werden.

 

Einen neuen Lösungsansatz für dieses Problem hat Adobe für die Nutzer von Magento Commerce vorgestellt, den Bounteous Connector. Mit dem Bounteous Connector wird jeder Benutzergruppe die Möglichkeit gegeben, mit den ihr vertrauten Tools zu arbeiten.

Das Programm verwendet Experience Manager Assets als einziges Entwurfsmuster für digitale Inhalte und ermöglich dadurch den Designern eine direkte Interaktion mit den Medien.

Vorteile des Bounteous Connectors

Der Connector verbindet das in Magento Commerce integrierte Produktmanagement-System mit dem Experience Manager-DAM und sorgt damit für eine reibungslosere Verarbeitung der Dateien.

Für Designer

Mit dem Connector Asset Link von Adobe können in der Creative Cloud angemeldete Designer sich direkt mit dem Experience Manager verbinden.

Damit können sie Assets zur Änderung überprüfen oder eigene Mediendateien in den DAM uploaden.

Mit dieser Verbindung können sich Ihre Marketing- und Designabteilung ganz einfach Assets austauschen ohne die gewohnte Creative Cloud verlassen zu müssen.

Designerin am Arbeiten
Manager

Für Produktmanager

Auch Produktmanager profitieren von dem Bounteous Connector, denn damit können sie direkt auf die im Experience Manager abgelegten Assets verweisen.

Somit erübrigt sich der aufwändige Prozess des Dateiaktualisierens oder -austauschens.

Beispielsweise können die von den Designern bereitgestellten Mediendateien für im Experience Manager gespeicherte Marketinginhalte oder für Produktlisten in der Magento Commerce-Storefront verwendet werden.

Weitere Features

  • Anwendungsmöglichkeit des Smart Crop & Smart Tags von Sensei
  • Wiederverwenden von Produktbildern in anderen marketingorientierten EM-Komponenten
  • Integration von Bulk-Sync-Assets
  • Unterstützung von Metadaten und Dateihierarchien

Sollten Sie sich für dieses neue Feature interessieren und eine Magento Agentur suchen, die Ihnen diese Erweiterung auf Ihre Bedürfnisse anpasst und installiert, sind Sie bei der Immerce GmbH an der richtigen Adresse.

Sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Ihr Team von der Immerce GmbH

Vorheriger Beitrag
Leitfaden: Inhaltlich ansprechende Newsletter erstellen
Nächster Beitrag
Frühjahrsputz im Webshop
Menü
Beratung
Telefon





    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Telefon:

    Öffnungszeiten:
    Mo. – Fr.: 08:00 – 17:30 Uhr